Sprache:

Rückblick Inhouse-Seminar zur Drittmitteleinwerbung

Kategorie: Allgemein, Neuigkeiten

Am 22.03.2018 fand im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung des Forschungsverbundes Trisearch eine Inhouse-Schulung zu dem Thema „Drittmitteleinwerbung – Von der Idee zum Projektantrag“ statt.
Vor dem Hintergrund, dass die Hochschulen heute zu 50 Prozent aus Projekt- und Drittmitteln finanzieren (DHV 2018), gewinnt die Fähigkeit Forschungsanträge zu schreiben an Bedeutung und beinhaltet einen wichtigen Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens.
Das gemeinsam mit dem Deutschen Hochschulverband organisierte Seminar zielte darauf ab, die Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Hinblick auf eine erfolgreiche Beantragung von Drittmitteln zu stärken. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen wurden in Gruppenarbeiten Antragsentwürfe konzipiert, vorgestellt und im Anschluss daran diskutiert.

Folgende Themen waren Inhalt des Seminars:

• Welche Drittmittelquellen können erschlossen werden? Welche Förderer fördern was? Welche Fördersummen werden ausgeschüttet?
• Wie können schnell und gezielt Informationen zu Förderungsmöglichkeiten gefunden werden? Es werden kurz Recherchemöglichkeiten aufgezeigt.
• Wer kann Anträge stellen und welche unterschiedlichen Verfahren es gibt?
• Struktur und die inhaltliche Feinheiten eines Erfolg versprechenden Antrags
• Die „sieben Todsünden der Antragstellung“
• Abschließende ausführliche Fragerunde

´
×